PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Tennisvereine

Das Freizeitverhalten hat sich verändert. Die Leute wollen unterhalten werden. In den Tennisvereinen muss mehr geboten werden, als nur Tennisplätze. Gerade in der aktuellen Nicht-Boom-Phase des Tennis kommt es auf das Engagement des Vereins an. Und das wissen die Tennisclubs: Sie kooperieren mit den Schulen in der Region, veranstalten Tenniscamps und organisieren Events wie der "Tag der offenen Tür" und fahren mit den Kindern zu Tennisturnieren u.v.m. Das Interesse an Tennis ist immer noch da, denn rund 1,4 Millionen aktive Tennisspieler in Deutschland kann man nicht von der Hand weisen . Die Aufbruchsstimmung ist überall zu spüren, jedoch darf nicht gewartet werden, sondern die Vereine müssen aktiv sein, Aktionen organisieren sowie neue Konzepte und Projekte umsetzen. Erfahren Sie in der Kategorie, wie Sie das Vereinsleben in Ihrem Tennisverein attraktiver gestalten können. Lassen Sie sich von den Ideen anderer Vereine inspirieren und Punkten Sie in Sachen Mitgliederbindung und Mitgliederwachstum!

Ihre RETURNAL Redaktion

Das Freizeitverhalten hat sich verändert. Die Leute wollen unterhalten werden. In den Tennisvereinen muss mehr geboten werden, als nur Tennisplätze. Gerade in der aktuellen Nicht-Boom-Phase des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tennisvereine

Das Freizeitverhalten hat sich verändert. Die Leute wollen unterhalten werden. In den Tennisvereinen muss mehr geboten werden, als nur Tennisplätze. Gerade in der aktuellen Nicht-Boom-Phase des Tennis kommt es auf das Engagement des Vereins an. Und das wissen die Tennisclubs: Sie kooperieren mit den Schulen in der Region, veranstalten Tenniscamps und organisieren Events wie der "Tag der offenen Tür" und fahren mit den Kindern zu Tennisturnieren u.v.m. Das Interesse an Tennis ist immer noch da, denn rund 1,4 Millionen aktive Tennisspieler in Deutschland kann man nicht von der Hand weisen . Die Aufbruchsstimmung ist überall zu spüren, jedoch darf nicht gewartet werden, sondern die Vereine müssen aktiv sein, Aktionen organisieren sowie neue Konzepte und Projekte umsetzen. Erfahren Sie in der Kategorie, wie Sie das Vereinsleben in Ihrem Tennisverein attraktiver gestalten können. Lassen Sie sich von den Ideen anderer Vereine inspirieren und Punkten Sie in Sachen Mitgliederbindung und Mitgliederwachstum!

Ihre RETURNAL Redaktion

Konzepte für Kinder sind Konzepte für die Zukunft - So werden auch die Jüngsten zu Vereinsmitgliedern
Aktive Partnerschaft ist die Essenz - So wie sich alles laufend wandelt, wandelt sich auch, was laufend handelt… Im Sponsoring-Bereich ist heute vieles anders, als es früher einmal war.
Der Göttinger Tennisclub (GTC) liegt im stadtnahen Teil des Göttinger Waldes, einem Mittelgebirgszug des Niedersächsischen Berglandes.
„Nicht das stoische Tennis muss man vermitteln, sondern das einfache Vergnügen“
Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Kooperationsmodelle, die für Sportvereine, Kommunen und Gesellschaft gleichermaßen von großem Nutzen sind. Die möglichen Kooperationspartner sind so zahlreich wie die Vorteile.
Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, freiwilliges Engagement oder bürgerliches Engagement – alle diese Begriffe meinen im Großen und Ganzen dasselbe. Im Laufe der Zeit hat sich jedoch nicht nur die Begrifflichkeit gewandelt, auch wesentliche Elemente des Ehrenamtes haben sich verändert.
Solange Tennis im Fernsehen läuft, läuft‘s wie von selbst. Umgekehrt geht mit sinkenden Einschaltquoten auch der Sport selbst in die Knie, wenn die Vereine nicht mit autonomen Marketingmaßnahmen dagegenhalten.
Die glorreichen Zeiten, in denen deutsche Tennisstars die Medien und Herzen eroberten, gehören leider der Vergangenheit an. Der letzte große Boom liegt schon etliche Jahre zurück und mancher Verein verzeichnet eine beunruhigende Mitgliederentwicklung. Die Gründe sind vielseitig. Doch die Konsequenzen, die sich aus ihnen ziehen lassen, eröffnen mindestens ebensoviele Möglichkeiten, dem Mitgliederschwund die Stirn zu bieten.
Ein Ideenüberblick über Elemente und Strategien - Das Bundesinstitut für Sportwissenschaft hat sämtliche Vereine in ganz Deutschland nach ihren gewichtigsten Vereinsproblemen befragt. Laut dieser Umfrage von 2009/2010 ist die Bindung/Gewinnung von Mitgliedern ein oftmals auftretendes Problem. Es steht an fünfter Stelle, hinter den Problemen der Bindung/Gewinnung von ehrenamtlichen Funktionsträgern, jugendlichen Leistungssportlern, Übungsleitern und Trainern sowie Kampf- bzw. Schiedsrichtern.
2 von 2