PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Deckenreduzierung

Wenn Sie auf Ihrem Tennisplatz Wasserstau, Pfützenbildung und/oder unebene Oberflächen beobachten, kann möglicherweise eine zu dicke Ziegelmehlschicht der Grund dafür sein. Eine Deckenreduzierung kann schnell Abhilfe schaffen. Ignorieren Sie diese Beobachtungen nicht einfach, denn sie können einige Probleme nach sich ziehen. Oftmals wurde bei der Frühjahrsinstandsetzung über die Jahre hinweg zu wenig Tennissand abgetragen und zu viel neues Ziegelmehl aufgetragen. Wie kann ich prüfen, ob meine Ziegelmehldecke die richtige Dicke hat? Wie dick darf denn die Zigelmehldecke überhaupt sein? Wann muss ich eine Deckenreduzierung vornehmen? Wichtige Fragen, auf die Sie hier eine Antwort finden.

Wenn Sie auf Ihrem Tennisplatz Wasserstau, Pfützenbildung und/oder unebene Oberflächen beobachten, kann möglicherweise eine zu dicke Ziegelmehlschicht der Grund dafür sein. Eine Deckenreduzierung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Deckenreduzierung

Wenn Sie auf Ihrem Tennisplatz Wasserstau, Pfützenbildung und/oder unebene Oberflächen beobachten, kann möglicherweise eine zu dicke Ziegelmehlschicht der Grund dafür sein. Eine Deckenreduzierung kann schnell Abhilfe schaffen. Ignorieren Sie diese Beobachtungen nicht einfach, denn sie können einige Probleme nach sich ziehen. Oftmals wurde bei der Frühjahrsinstandsetzung über die Jahre hinweg zu wenig Tennissand abgetragen und zu viel neues Ziegelmehl aufgetragen. Wie kann ich prüfen, ob meine Ziegelmehldecke die richtige Dicke hat? Wie dick darf denn die Zigelmehldecke überhaupt sein? Wann muss ich eine Deckenreduzierung vornehmen? Wichtige Fragen, auf die Sie hier eine Antwort finden.

Tennisplätze sind hochempfindliche Gebilde. Mängel in der Platzpflege machen sich über kurz oder lang bemerkbar. Ein häufiges Problem ist eine zu dicke Ziegelmehlschicht. In diesem Fall muss der Verein über eine Deckenreduzierung nachdenken. Eine kostspielige aber oft unumgängliche Maßnahme.