Das Wetter kann man nicht planen. Der Frühling ließ in diesem Jahr besonders lange auf sich warten. Anfang März machte sich in ganz Deutschland der Winter nochmal ordentlich breit: Schneefall, eisige Minusgrade und natürlich auch fest gefrorene Böden. Was für die meisten schlicht Grund für schlechte Laune ist, verwirft für Firmen, die sich der Tennisplatzpflege widmen, ganze Terminpläne.
Die neue Tennissaison steht vor der Tür! Um diese ordentlich begehen zu können, müssen allerdings die Tennisplätze aufbereitet und instand gesetzt werden. Eine notwendige Aufgabe, welche die Tennisvereine ganz schön was kosten kann. Das Lehrprogramm von der Braunschweiger Firma Oekonom Sportconsulting soll hier Abhilfe schaffen. Die DVD gibt in einzelnen Kapiteln eine verständliche Anleitung für Laien, die ihre Plätze selber für die kommende Saison in Schuss bringen möchten.
Eine korrekte und sachgerechte Durchführung der jährlichen Frühjahrsinstandsetzung (FIS) ist in höchstem Maße entscheidend für die Qualität der Sandplätze.