TC-Tiefenbach spielt Fußballtennis!

Interview mit Johannes Schellenberg, Sportwart beim TC Tiefenbach und Mitglied der Turnierleitung des Fußballtennisturniers

Schon die Gründung des TC Tiefenbach im Jahre 1978 erfolgte mit der Intention, der Gemeinde zusätzliche Möglichkeiten im Bereich des Freizeitsports zu schaffen; ein Hauptaugenmerk des TC lag außerdem stets auf einem geselligen Vereinsleben. In der Tradition dieser beiden Grundgedanken steht auch das Tiefenbacher Fußballtennisturnier, das alljährlich vom Verein veranstaltet wird.

Herr Schellenberg, wie kam die Idee zu diesem Turnier im Verein auf?
Schellenberg: Fußballtennis wurde in unserem Verein zunächst als Alternative zum herkömmlichen Aufwärmtraining gespielt. Der hohe Spaßfaktor führte eines Tages zu der Idee, ein separates Turnier zu veranstalten und dazu auch die anderen ortsansässigen Sportvereine einzuladen.
Seit wann veranstaltet der TC Tiefenbach schon das jährliche Fußballtennisturnier? Wann findet es in diesem Jahr statt?
Schellenberg: Unser Fußballtennisturnier blickt nun schon auf eine mehr als zehnjährige Tradition zurück. Im Jahre 1999 richteten wir das Turnier zum ersten Mal offiziell aus und im Juni ist es wieder soweit. Der exakte Termin wird natürlich rechtzeitig auf unserer Homepage veröffentlicht.
Über welche Kanäle finden sie Teilnehmer für das Turnier?
Schellenberg: Hauptbestandteil unserer Werbekampagne ist mündliche Werbung, aber wir versuchen natürlich auch, über Aushänge auf unser Turnier aufmerksam zu machen. Dem Veranstaltungshinweis auf unserer Internetseite kommt eher eine untergeordnete Rolle zu, hilfreicher ist da schon unser Newsletter, der an alle Mitglieder rausgeht. Zusätzlich sprechen wir die Mannschaften während der Medenrunde an und laden sie zum Fußballtennis ein. Im vergangenen Jahr haben wir uns mit unserem Fußballtennisturnier auch erstmals am Ferienpass beteiligt und konnten so gleich mit mehreren Jugendmannschaften an den Start gehen. Insgesamt 50 Teilnehmer spielten um den Wanderpokal. Für unseren kleinen Verein war das ein voller Erfolg.
Wie sieht es bei der Veranstaltung mit Zuschauerzahlen aus?
Schellenberg: Obwohl bei unserem Tagesturnier immer gute Stimmung herrscht und sich Spaß und sportlicher Ehrgeiz die Waage halten, sind die Zuschauerzahlen leider gering. Da wir aber maximal zwei Spiele parallel laufen lassen, können die anderen Teilnehmer die Wettkämpfe verfolgen und niemand muss vor leeren Rängen spielen.
Sollte ein Tennisverein spezielle Dinge beachten, wenn er ein solches Turnier umsetzen möchte und sind auf Sandplätzen besondere Vorkehrungen zum Schutz vor Belagsschäden zu treffen?
Schellenberg: Nein, es gibt eigentlich nichts Besonderes zu beachten. Um Schäden an unseren Sandplätzen zu vermeiden, veranstalten wir das Turnier meist am Ende der Wettkampfsaison. Und es sind alle Spieler dazu verpflichtet, Sportschuhe ohne Stollen zu tragen. Unserer Erfahrung nach ist die Belastung für die Sandplätze aber nicht wesentlich größer als durch den normalen Spielbetrieb. Für unsere Turniere verwenden wir außerdem herkömmliche Fußbälle, die wir freundlicherweise beim benachbarten Fußballclub ausleihen können.
Wie verhält es sich mit Ausgaben und Einnahmen durch die Veranstaltung?
Schellenberg: Wir sind durch die Ausrichtung des Turniers nicht reich geworden und das war auch niemals unser Ziel. Vielmehr geht es uns darum, das Sportangebot zu bereichern und mit einer ungewöhnlichen Veranstaltung Abwechslung zu bieten und zum Vereinsleben beizutragen. Die Startgebühr, die pro Mannschaft von uns erhoben wird, fließt übrigens fast eins zu eins in das Preisgeld für die drei Erstplatzierten. Kleine Einnahmen kann unser Verein dann allerdings doch verbuchen, indem wir für das leibliche Wohl unserer Teilnehmer und Zuschauer sorgen.
Gibt es 'Nachahmer' oder andere bemerkenswerte Reaktionen benachbarter Vereine auf Ihre Veranstaltung?
Schellenberg: Unser Turnier ist seit einiger Zeit eine verpflichtende Trainingseinheit für den Tiefenbacher Fußballverein. Sie trainieren ihr Ballgefühl und wir können erfreulicherweise immer mit einer Mindestteilnehmerzahl rechnen, ein Gewinn für beide Vereine.
Inwiefern wirkt sich die Veranstaltung auf die öffentliche Wahrnehmung oder die Mitgliederzahlen des TC Tiefenbach aus?
Schellenberg: Leider bleibt auch unser Verein nicht von einer sinkenden Zahl an aktiven Mitgliedern verschont. Mit originellen Ideen kann man allerdings diesem Trend entgegenwirken und natürlich wird das auch vor Ort durch die Presse wahrgenommen. Tatsächlich ist auch der eine oder andere Mitgliedsantrag nach unserem Turnier an Interessenten rausgegangen, die eigentlich im Fußball beheimatet sind.
Gibt es etwas zum Fußballtennis, das Sie anderen Tennisvereinen gerne auf den Weg geben möchten?
Schellenberg: Selbst wenn die Teilnehmerzahl bei der Premiere gering ist, sollte man die Aktion nicht als gescheitert erklären. Fußballtennis ist ein relativ unbekannter Sport, der aber selbst Nicht-Fußballaffinen Spaß macht und gleichzeitig einstiegsfreundlich ist. In der Regel nehmen die gleichen Mannschaften im nächsten Jahr wieder teil und werben vielleicht auch in ihrem Bekanntenkreis für die Veranstaltung.

Der Tennisclub Tiefenbach 1978 

Die Europastadt Braunfels im hessischen Lahntal zwischen Westerwald und Taunus hat sich schon lange der Symbiose von Natur, Kultur, Gesundheit, Sport und Wohlgefühl verschrieben. Und so findet man dort neben einem märchenhaften Schloss und dem ‚Weinberg‘, der als wärmste Stelle des Lahn-Dill-Kreises gilt, eine vielfältige Vereinslandschaft zu der auch der Tennisclub Tiefenbach 1978 im gleichnamigen Stadtteil zählt. Der TC hat derzeit 160 Mitglieder, eine 6er Herren und eine 4er Junioren U18 Mannschaft. Zudem eine U14, U12 und U10 als Spielgemeinschaft mit dem nahegelegenen TC Leun 1972 e.V. Das gemütliche Vereinsheim des TC Tiefenbach überschaut vier Sandplätze und die sanften grünen Hügel, in die das Vereinsgelände eingebettet ist. Seit dem Jahr 1990 bietet der TC außerdem einen Kinder-Trainingsplatz und war damit der Vorreiter im Tenniskreis Wetzlar, dessen gutem Beispiel seither einige benachbarte Vereine gefolgt sind.

www.tc-tiefenbach.de
info@tc-tiefenbach.de

Fotos: Die Teilnehmer und Veranstalter des Fußballtennissturniers 2011  (Foto: ©Kevin Georg; TC Tiefenbach)

Deine RETURNAL Redaktion

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.