Cardio Tennis – Tennis und Fitness optimal vereint

Einst ein großer und medienwirksamer Sport, verliert Tennis heutzutage nach wie vor Anhänger. Die Mitgliederzahlen in den Vereinen sinken vielerorts weiter und Tennisplätze verwaisen, während Fitnessstudios wie Unkraut aus dem Boden sprießen. Die traditionellen Sportarten scheinen von der Fitnesswelle wegespült zu werden. Doch anstatt sich von den Negativprognosen lähmen zu lassen, haben einige amerikanische Tennislehrer aus der Not eine Tugend gemacht und eine neue Trendsportart entwickelt, die Fitness- und Tennistraining innovativ miteinander verknüpft. Das Ergebnis ihrer Bemühungen heißt Cardio Tennis und erfreut sich in den Vereinigten Staaten schon seit einigen Jahren größter Beliebtheit. Mittlerweile hat der Erfolg der Trendsportart auch Deutschland erreicht und soll den Vereinen neue Chancen im Kampf gegen den Mitgliederschwund eröffnen. Tatsächlich mag die neue Sportart auf viele alteingesessene Tennisveteranen zunächst irritierend wirken. Denn auf den ersten Blick wirkt Cardio Tennis wie ein undurchsichtiges Gewirr aus Spielern und Bällen, weit entfernt von der adretten Traditionssportart. Doch sieht man sich das Spektakel genauer an, erkennt man die klaren Strukturen des Zirkeltrainings. Nacheinander werden verschiedene Übungen absolviert: Slalomlauf und Liegestütze ebenso wie Schmetterballübungen und Gruppenspiele. Alle Spieler auf dem Platz sind ständig in Bewegung und erhalten unabhängig von der persönlichen Leistungsfähigkeit ein hochwirksames Herz-Kreislauf-Training.
Ein Konzept das gut ankommt, denn bei der neuen Sportart kommen Tennis- wie auch Fitnessbegeisterte gleichermaßen auf ihre Kosten. Und auch Tennisfremde, die etwas für ihren Körper tun möchten, finden im Cardio Tennis eine gute Alternative zu Laufband und Hantelbank. Die erhöhte Anzahl an Teilnehmern (pro Trainingseinheit etwa sechs bis acht) fördert zudem Gemeinschaftsgefühl und Spaßfaktor: Jenseits von Konkurrenz und Wettbewerb können auch solche Paare, die mit einem Match gegeneinander Probleme hätten, gemeinsam Bälle schlagen. Für den Verein bedeuten mehr Spieler pro Platz zudem auch ein verbessertes Einkommen pro Stunde – ein nicht zu unterschätzender Vorteil.
Cardio Tennis kann sowohl im Freien als auch in der Halle stattfinden. Der Materialaufwand ist sehr gering, außer den in den meisten Tennisschulen vorhandenen Hilfsmitteln wie verschiedenen Ballarten, Kegeln, Linien, Reifen etc. sollte lediglich eine Koordinationsleiter (ca. €25,- bis €30,-) für die Seitenlinien angeschafft werden. Um die eigene Belastungsgrenze im Auge behalten zu können, empfiehlt sich außerdem das Tragen von Pulsuhren. Modelle, die darüber hinaus auch noch den Kalorienverbrauch ermitteln, stellen einen zusätzlich motivierenden Faktor für die Teilnehmer dar. Ebenfalls die Motivation anstachelnd wirkt sich zudem Musik aus, die dem Programm erst den richtigen Kick gibt. Spezielle Cardio Musik, die mit animierender Rhythmik den Takt vorgibt, ist für jedes Workout unerlässlich.
Um die innovative Sportart auch im eigenen Verein zu etablieren, bedarf es keiner großen Anstrengung. Die Ausbildung zum zertifizierten Cardio Tennis Trainer steht allen Tennistrainern mit einer gültigen deutschen Trainerlizenz offen. Ausbildungslehrgänge beim Deutschen Tennisbund (DTB) dauern eineinhalb Tage und finden an Wochenenden an verschiedenen Standorten in Deutschland statt. Für eine Gebühr von €159,- werden die wichtigsten Inhalte der Trendsportart durch ein qualifiziertes Team aus Tennistrainern, Sportpädagogen und Medizinern vermittelt. Neben praktischen Übungen erwarten die Teilnehmer auch medizinische Unterweisungen und Unterrichtstheorien, die für das neuartige Training unerlässlich sind. Am Ende des Lehrganges erhalten die Absolventen ein Zertifikat, das sie zum Unterrichten der Trendsportart berechtigt.
Die kleine Investition in Cardio Tennis kann eine große Investition in die Zukunft des Vereins sein, wie eine Umfrage in den USA zeigt: 80% der Befragten gaben an, dass sie im Cardio Tennis ein besseres Workout als im normalen Tennis sähen. 85% sagten sogar, dass ihnen Cardio Tennis mehr Spaß bereite als herkömmliche Fitnessübungen. Vereine, die den neuen Sport mindestens drei Monate lang angeboten haben, konnten nach eigener Aussage ihre Teilnehmerzahl verdoppeln. ▪ JB

Deine RETURNAL Redaktion

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.