A B C D E F G H I J K L M N O Q R S T V W Y Z

Davis Cup

Der Davispokal-Wettbewerb, der als jährliche Team-Weltmeisterschaft mit je vier Einzeln und einem Doppel an drei aufeinanderfolgenden Tagen in mehreren Runden ausgetragen wird, geht auf eine Idee des Amerikaners Dwight F. Davis zurück, der auch den Pokal stiftete.

Erstmals wurde er 1900 zwischen den USA und Großbritannien ausgetragen. 1904 traten mit Belgien, Frankreich und Österreich die ersten kontinentalen Teilnehmer hinzu. Inzwischen ist die Zahl der teilnehmenden Nationen laufend gestiegen.

Der Pokal wird als ewiger Wanderpokal gespielt. Die Einzel werden über Kreuz gespielt. Für das Doppel können andere Spieler eingesetzt werden.