Wann ist eine Grundüberholung des Tennislatzes nötig?

Eine Grundüberholung des Platzes, sprich eine Erneuerung der Deckschichten, wird dann notwendig, wenn beispielsweise nach Regenschauern Wasser nicht mehr zügig in den Unterbau versickert und der Platz dadurch für mehrere Tage nicht mehr bespielbar wird, oder wenn die Deckenschichten so stark abgespielt sind, dass Unebenheiten merklich zu sehen sind und sich auch während des Spielbetriebes bemerkbar machen. Im Regelfall wird eine Grundüberholung, ja nach Pflege und Platzqualität, alle 15 bis 20 Jahre notwendig.

Deine RETURNAL Redaktion

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.