PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Erstes Wiener Frauen-Generationen-Doppel

Der WTV lädt am 7. September zum ersten Frauen-Generationen-Doppel-Turnier!
Mutter-Tochter, Oma-Enkelin, Tante-Nichte oder auch Patchwork-„Konstruktionen“
können sich am BBSV Wien für das Österreich-Finale (11./12.10.) in Linz qualifizieren

Zum ersten Mal veranstaltet der Wiener Tennisverband das Frauen-Generationen-Doppel-Turnier. Dieses findet am 7.9.2019 um 11:00 Uhr beim BBSV Wien auf der Anlage des Sportcenter Donaucity in Wien 22 (Arbeiterstrandbadstraße 128) statt. Spielberechtigt sind Frauen und Mädchen, die in einem Verwandtschaftsverhältnis stehen und einen Altersunterschied von mindestens 15 Jahren aufweisen. Das können Mutter-Tochter, Oma-Enkelin, Tante-Nichte oder auch Patchwork-„Konstruktionen“ sein. Die Siegerinnen dieses Turniers spielen am Freitag (11. Oktober) und Samstag (12. Oktober) in Linz im Österreich-Finale. Die Übernachtungskosten übernimmt der ÖTV. Nach dem Finale gibt es die Möglichkeit, das „Upper Austria Ladies Linz“ zu besuchen. Der Wiener Tennisverband lädt zu diesem Generationen-Doppel-Turnier ein. Es wird daher kein Nenngeld verrechnet, und es ist ein gemütlicher Ausklang geplant. „Um möglichst viele Frauen und Mädchen zu motivieren, mitzuspielen, haben wir auf eine ITN-Wertung verzichtet“, erklärt Frauenreferentin und Vizepräsidentin Dagmar Lang, die das Turnier auch leiten wird. Um ein möglichst ausgeglichenes Turnier zu ermöglichen, bittet der WTV aber bei der Nennung um Angabe des aktuellen ITN (falls vorhanden).

Nennungen sind ab sofort an dagmar.lang@tennis.wien möglich. Nennschluss ist der 2.9.2019

Ihre RETURNAL Redaktion

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.