An einem sonnigen Sonntag trafen sich acht der WM14-Kandidaten aus dem A-Kader vor einer Sporthalle zum gemeinsamen Training. Dort trainierten die jungen Ringtennisspieler mit aufgemalten Linien und einem selbst aufgebauten Netz auf dem ungewohnten Asphaltboden. Sie wollen sich damit auf den „harten Boden Südafrikas“ vorbereiten. Bereits zum dritten Mal findet die Weltmeisterschaft im Ringtennis statt. 2014 werden sich die Spieler in der Provinz Gauteng in Südafrika treffen.